„Sprachliches Phantomjucken“ … oder besser … „Linguistischer Phantomschmerz“. Ja, das trifft mein derzeitiges Erleben recht gut. Es gibt Sachen, die man in einer Sprache (und der damit verbundenen Kultur) einfach nicht sagen oder ausdrücken kann. Den folgenden Witz von Jimmy …

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2015/12/IMG_7520-190x106.jpg

Wer denkt die „Stans“ (Kasachstan, Kyrgyzstan) lägen alle in Zentralasien, der irrt in gewissem Sinne. Ich habe in Amerika ein weiteres zweiteres „Stan“ endeckt: Kannitverstan. „Kannitverstan“ ist eigentlich eine Geschichte von Johann Peter Hebel, in der ein deutscher Geselle in …

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2015/04/moriones69-190x106.jpg

Wir schreiben das Jahr 2076 nach Cäsar. Das gesamte Römische Heer ist aufgelöst. Das ganze römische Heer? Nein, eine unbeugsame Legion auf der philippinischen Insel Marinduque wird nicht müde standhaft ihren Dienst zu versehen … Da Ostafrika ein bißchen langweilig ist, …

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2015/02/IMG_6967-190x106.jpg

Lesezeit: ganz genau 3,14159 Minuten Der Verkehr stockt kaum noch, er steht. Nairobi gilt als die größte Stadt Afrikas, weil es so lange dauert, um von A nach B zu kommen. Im Berufsverkehr brauche ich für die 11 km vom …

Die längste Fahrt

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2014/11/IMG_5639-190x106.jpg

(Trotz der schlechten aber dafür teuren Internetverbindung mit ein paar Bildern am Ende) Mein Wecker klingelt. Halb fünf Uhr morgens. Äthiopien ist groß und um weite Strecken zurückzulegen, wir früh losgefahren. Immerhin werde ich dann gegen 15 Uhr in Shire …

 

Alles ein bißchen anders

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2014/11/alles-anders_05-190x106.jpg

Es ist gerade dunkel geworden und ich sitze vor meinem Abendessen. Abends wird es früh dunkel in Addis Abeba, kein Wunder wir sind nur knapp 1000 km nördlich des Äquators (wo stänige Tag- und Nachtgleiche herrscht) und außerdem ist es …

 

Rückblick und Vorrausschau auf jeweils ein Jahr

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2014/11/Kas-März-2014-300x225.jpg

Das erste Jahr¹ meiner ganz großen Reise neigt sich dem Ende zu. Ein guter Zeitpunkt das Blog wieder weiterzuführen. Die Gründe für die Blog-Pause sind wenn nicht zahlreich, dann doch vielfältig und werden in näherer Zukunft erläutert (oder auch nicht, …

 

Im Land des Lachens − Eine Liebeserklärung an die Filipinos

Thailand gilt als Land des Lächelns. Und es wird tatsächlich viel gelächelt. Man geht höflich miteinander um, wütend zu sein oder gar laut zu werden gilt als extrem peinlich und beleidigend. Ich habe das Lächeln oft als höflich, nicht aber …

 

Unterwegs in Süd-Luzon

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2014/02/suedluzon-39-190x106.jpg

Luzon ist die siebtzehntgrößte Insel der Welt und die größte der Philippinen. Damit ist sie für den Inselstaat das, was Festland am nächsten kommt und nach Mindoro fühle ich mich wie auf Festland. Schon Batangas, das noch in Sichtweite von …

 

Kassensturz Februar 2014

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2014/01/Dez13-190x126.jpg

Auch den Februar habe ich was die Übersetzungen angeht langsam angehen lassen. Nach dem IDC brauchte mein Kopf erstmal eine Pause und dann hat mich das Praktikum bei Asia Divers doch ordentlich beschäftigt. Ein paar kleine Aufträge haben dennoch 74 …

 

Neuer Name für Kazakhstan?

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2014/03/kazakeli-4-190x106.jpg

Die Stans, unter Weltreisenden ein fester Begriff, der Sorge, Erfurcht und Unwissen aber auch Neugier und Bilder alter Karawanen auf der Seidenstraße heraufbeschwört. Als Stans werden die Ländern bezeichnet, deren Name auf -stan endet. Im engeren Sinne die ehemals sowjetischen, …

 

Endlich Reisen − Folge der Spur des Geldes

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2014/02/New_PHP200_Banknote_Reverse-190x77.jpg

Eine gewisse Ironie lässt sich nicht verleugnen: Da kündige ich meinen Job, verlasse meine Heimat, um durch die Welt zu reisen und was mache ich? Ich bleibe erstmal 2½ Monate in Kaş und dann 3 Monate in Sabang/Puerto Galera. Nichts …

 

Kassensturz Januar 2014

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2014/01/Dez13-190x126.jpg

Wie erwartet sind die Einnahmen im Januar sehr überschaubar. Ich habe mich nicht um Übersetzungen gekümmert, da ich mich auf meinen Tauchlehrerkurs konzentriert habe. Ein paar kleinere Aufträge eines Stammkunden haben mir dennoch 21 € beschert. Ein weiterer T-Shirtverkauf auf Spreadshirt …

 

Geschafft!!!

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2014/01/camels-190x142.jpg

Ägypten 2008: Greg und ich sitzen mit drei anderen Travellern im Taxi auf dem Weg nach Luxor und sprechen über unsere Reisepläne. Vor uns fährt ein Kameltransporter. Ich erwähne, daß ich nach Dahab will. „Ach, Du tauchst!?“ „Nein.“ „Solltest Du …

 

Visumsodysee IV − Es bleibt spannend

Visumsverlängerungen sind auf den Philippinen natürlich überhaupt kein Problem − besonders in Touristenorten wie Puerto Galera. Hätte ich mir eigentlich denken können und mir die ganze Aufregung sparen können. Dennoch bleibt es spannend: Denn als ich meinen Paß den Damen …

 

Welche Kreditkarte? Beide!

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2014/01/kreditkarten-190x126.jpg

Die Frage nach der perfekten Kreditkarte für eine Weltreise ist eine der wichtigsten zur Reiseplanung. Viele Reisende und Blogs empfehlen die DKB. Dieser Empfehlung kann ich mich durchaus anschließen, denn die DKB ist tatsächlich fast immer die beste Reisekreditkarte. Aber …

 

2014 − Das Jahr ohne Weihnachten

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2014/01/Alba-190x114.png

2014 − Das Jahr ohne Weihnachten „Wenn Du die Götter zum Lachen bringen willst, erzähl ihnen Deine Pläne.“ Und damit sie sich nicht so kaputt lachen und vielleicht mehr Zeit haben für Kinder, die in afrikanischen Minen Rohstoffe für’s neue …

 

Kassensturz Dezember 2013

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2014/01/Dez13-190x126.jpg

In der ersten Dezemberwoche dachte ich noch, es geht mit dem Übersetzen wieder aufwärts, aber nach ein paar kleinen Jobs sind die Zusagen wieder abgeflaut. Mitte Dezember habe ich mich dann entschlossen, meine Preise zu senken, zunächst ohne ohne Erfolg, …

 

Weihnachten

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/12/christmas2013-4-190x106.jpg

Paddy’s Bar Sinandigan. Hier wohne ich. Am Anfang dachte ich noch, Sinandigan sei Irisch-Gälisch, weil Paddy’s eine Art irischer Pub ist, doch wie sich herausstellt, heißt das Dorf in dem ich wohne Sinandigan. Auf der Straße läuft ein etwa 10-jähriger …

 

Halo Halo

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/12/IMG_1049-190x106.jpg

Halo-Halo heißt gemischt-gemischt oder Gemischtes. Halo Halo ist ein Dessert mit vielen Zutaten: Ube (eine süße Marmelade aus der violetten Yamswurzel), weiße Bohnen, Zuckermais, Süßkram wie Zuckerbohnen und Gelatinewürfel und auch Früchte und Zucker gehören dazu. Getoppt wird das ganze …

 

Kassensturz November 2013

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/12/November13-190x106.jpg

Ablehnungen, fast nur Ablehnungen. Sowohl auf Elance als auch auf oDesk kann ich im November das erste Mal nicht so viel arbeiten, wie ich will. Bisher war das kein Problem. Liegt es am nahenden Ende des Jahres? Sind meine Preise …

 

Die ersten Tage

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/12/IMG_1015-190x126.jpg

Taifun Fast Food, Typhoon Delivery Service. Ob sich die Besitzer nach Yolanda, wie der Taifun Haiyan auf den Philippinen heißt, Gedanken über die Namenswahl machen? Andererseits werden die Philippinen jedes Jahr von bis zu 10 Taifuns getroffen und Traveller in …

 

Auf die Demokratie

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/12/IMG_0839-190x106.jpg

Ich habe schon in vielen Ländern auf viele Dinge angestoßen, aber dies ist eine Premiere: 29. Oktober 2013, 90. Jahrestag der türkischen Republik. Es wird groß gefeiert, überall hängen Flaggen und Portraits des Staatsgründers Atatürk. Ganz Kaş ist ein einziges …

 

Visumsodyssee III – Ende gut, alles … OK

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/11/IMG_0888-190x106.jpg

Dienstag, 8 Uhr 20, Konsularabteilung der deutschen Botschaft in Ankara, sonnig, ca. 6 °C. Ein weiterer netter Pförtner mit berliner Akzent lässt mich nach 10 Minuten warten − deutsche Pünktlichkeit − auf’s Botschaftsgelände. Mein Rucksack wird durchsucht, mein Steripen interessiert …

 

Visumsodyssee II − Perspektive

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/11/IMG_0806-190x106.jpg

Ich glaube, Ankara verhält sich zu İstanbul wie Bonn zu Berlin. İstanbul ist eine uralte Stadt, die über die Jahrtausende gewachsen ist und Hauptstadt vieler großer Reiche war. Ankara, bzw. die Gegend drumherum ist zwar auch schon lange besiedelt (die …

 

Visumsodyssee I − Internet schlecht, Tourist İnformation gut

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/11/istanbul242-190x142.jpg

Die Saison ist beendet, die letzten Gäste sind abgereist, die allerletzten genießen die Ruhe, die sich über Kaş gelegt hat. Kaum noch sind Geschäfte offen, die Hotels schließen ebenfalls. Es wird ruhig und kälter. Besonders das Wasser ist so kalt, …

 

Kassensturz Oktober 2013

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/10/IMG_0662-190x126.jpg

Der Oktober ist von den Unterhaltskosten nocheinmal billiger geworden: 5,23 € pro Tag haben mich lokaler Transport und Essen gekostet. Das macht 162,13 €. Weitere Transportkosten entstehen durch den Flug İstanbul − Manila: aufgrund äußerer Umstände mußte ich später buchen …

 

It’s more fun in the Philippines

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/11/sabang010-190x142.jpg

Pläne sind dazu da, geändert zu werden. – Ein schlauer Mensch Nur wenige Wochen nachdem ich meinen Job in Deutschland gekündigt und mich auf die größte Reise begeben habe, hat mir mein derzeitiger Chef, Murat, angeboten, doch noch länger bei …

 

Kassensturz September 2013

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/10/IMG_0662-190x126.jpg

Mein geplantes Tagesbudget von 20 € habe ich diesen Monat mit 8,33 € (25 türkische Lira) gut unterbieten können, was natürlich daran liegt, daß ich bei meinem „Chef“ Murat zuhause wohnen kann und Frühstück und Mittagessen auf dem Boot bekomme …

 

Was ich hier so mache

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/09/822.jpg

  Ein zwei Dinge mache ich natürlich auch noch nebenher, aber das Tauchen nimmt gerade einen sehr großen Teil meines Daseins ein, und das wird auch in Zukunft so bleiben. Es stehen Entscheidungen an … (dazu späther mehr) Dazu habe …

 

Urlaub oder Arbeit?

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/09/IMG_0495-126x190.jpg

Um 7:42 Uhr klingelt der Wecker. In der Regel bin ich aber schon früher wach, weil die Sonne mich weckt. Nach kurzer Dusche warten Stefan, der ebenfalls diesen Monat bei Likya Diving arbeitet, und ich auf den Minibus, hier Dolmuş …

 

Kassensturz August 2013

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/08/Geld-190x106.jpg

Der Vollständigkeit halber noch ein kurzer Rückblick auf meine Einnahmen im August, auch wenn ich immernoch nicht unterwegs war und daher wieder keine Ausgaben verbuchen werde (auch wenn ich sie durchaus hatte). Da ich meine Auswanderung vorbereitet habe, habe ich …

 

Aller guten Dinge sind drei

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/08/dreidinge03-190x106.jpg

Vor langer, langer Zeit hatte mir Florian vom Flocblog das Blogstöckchen zugeworfen. Da ich in letzter Zeit ein bißchen faul war, was das Blog angeht, habe ich diesen (und andere Posts) ein bißchen vor mir her geschoben. Doch was lange …

 

Kassensturz Juli 2013

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/08/Geld-190x106.jpg

Noch bin ich zwar nicht unterwegs, aber der Juli war der erste Monate ohne Festanstellung und quasi die Trockenübung vor der Reise. Daher gibt es schonmal einen Kassensturz mit Hinblick auf die Einnahmen: Ich habe bereits im Mai angefangen als …

 

Ich bin jetzt digitaler Nomade

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/05/digitalnomad08-190x142.jpg

Ich bin jetzt digitaler Nomade. Am Montag habe ich mein erstes Geld als ortsunabhängiger Arbeiter verdient. Digitale Nomaden sind Leute, die ihr Geld nicht an einem bestimmten Ort verdienen, sondern über das Internet überall arbeiten können, meist für Arbeit- bzw. …

 

War ich jetzt in Afrika?

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/03/1280px-Afrika-real-size-190x134.png

✓ Europa ✓ Australien ✓ Amerika ✓ Asien ✓ Afrika Nachdem ich in Ghana war, kann ich jetzt wohl einen Haken vor Afrika setzen, oder? Bisher habe ich nie gesagt, daß ich in Afrika war, weil Marokko und Ägypten zwar …

 

Heute in Deutschland unterwegs? Obacht!

Reisende in Deutschland müssen sich heute am 1. Mai vorsehen. Denn heute wird viel demonstriert und diese Demonstrationen können Gewaltätigkeiten auslösen. Also unbedingt in lokalen Medien informieren! Die Sicherheitswarnung des United States Department of State: THREATS TO SAFETY AND SECURITY: …

 

Lisboa

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/04/lisboa08-190x106.jpg

13 Stunden Aufenthalt in Lissabon, genug, sich die Stadt anzuschauen. Der Flughafen ist per Metro gut mit der Innenstadt verbunden und schon der erste Blick aus der Metrostation in die Gäßchen der Altstadt hat uns begeistert. Auch das Wetter spielte …

 

Die Goldküste

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/04/goldcoast17-190x106.jpg

Nach der staubigen Savanne lockt uns die Küste und wir machen uns vom Nationalpark gen Süden auf. Der Mole National Park ist einer der wenigen der von einem öffentlichen Verkehrsmittel frequentiert wird, der Bus übernachtet und fährt morgens früh − …

 

Mole National Park

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/03/mole25-190x106.jpg

Afrika ohne Safari? Kann irgendwie nicht sein. Das wäre wie Indien ohne Rikshaw-Fahrt oder Ägypten ohne Besuch der Pyramiden. Also auf zur STC-Busstation in Kumasi und in den Bus nach Tamale. Im Bus ist die Klimaanlage voll aufgedreht, mir wird …

 

Kumasi

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/03/kumasi03-190x106.jpg

Nach Kumasi nehmen wir den V.I.P.-Bus. Der ist genauso luxuriös wie die staatlichen Busse der STC, denn V.I.P. ist keine Qualitätsbezeichnung, sondern der Firmenname. Es gibt aber bequeme Sitze und Klimaanlage (AC), die zum Glück nicht zu kalt eingestellt ist. …

 

Accra − Erste Schritte in Ghana

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/03/IMG_9184-190x106.jpg

Nach dem von der Post gesponsorten Warten auf das Visum konnten wir unbekümmert den Flug nach Accra nehmen. 3:30 morgens aufstehen, ab zum Hamburger Flughafen und auf nach Lissabon. Dort ist es zumindest ein bißchen wärmer als in Deutschland, aber …

 

Annuntio vobis gaudium magnum: habeo visum!

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/03/visum-190x106.jpg

„Ich verkündige Euch große Freude: Ich habe mein Visum!“ Es hat doch noch geklappt, die Post hat in letzter Minute geliefert. Während ich in der ghanaischen Botschaft saß, kam mein Paß mit Visum an, ab in den Bus nach Hamburg …

 

Geht’s bald los? Visa-Run nach Berlin.

Eigentlich sollte es morgen erst los gehen, aber nun muß ich heute nacht schon nach Berlin fahren, um mir ein neues Visum für Ghana zu holen. Das erste ist nämlich bei der Deutschen Post verschollen! Die ghanaische Botschaft hat es …

 

Sri Lanka Photo-Nachtrag: Tauchen in Sri Lanka

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/12/lankadive06-190x142.jpg

Dank meiner Mittaucher Anna und Philipp gibt’s einen kleinen Photonachtrag zum Tauchen in Sri Lanka:

 

Sri Lanka Colombo, der perfekte letzte Tag

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/11/colombo01-190x106.jpg

Packen hat heute morgen etwas länger gedauert. Da ich morgens schon auschecken muß, muß ich mir überlegen, was ich im 30° heißen Colombo den Tag über trage, was ich für den Flug anziehe und write ich den Kälteschock in Deutschland …

 

Sri Lanka Sinharaja Regenwald und Jaffna Halbinsel

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/11/deniyaya06-190x106.jpg

Sinharaja Rainforest, Sinha heißt Löwe, Raja heißt König und Rainforest heißt, daß es hier viel regnet. Eigentlich klar. Nach einer fast regenfreien Woche im Südwesten Sri Lankas bin ich nochmal in die Berge gefahren, nachdem mir Anna und Philipp, die …

 

Sri Lanka Tauchen im tiefen Süden

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/11/lk-tauchen11-190x106.jpg

Im Yala Nationalpark hat es immernoch geregnet und die einzig wirkungsvolle Möglichkeit dem Regen zu entgehen, die mir einfällt, ist dahin zu gehen, wo es nicht regnet: unter Wasser. In Weligama gibt es laut Reiseführer eine von einem bayrischen Auswanderer …

 

Sri Lanka Der Bestie ins Auge schauen

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/11/IMG_7747-190x106.jpg

Nach dem kalten, regnerischen Hochland, wollte ich schauen, wie das Wetter mittlerweile an der Ostküste ist und bin ins südliche Arugam Bay gefahren. Laut Reiseführer ein Highlight. Und tatsächlich, eine schöne Bucht, ein kleines Fischerdorf, das allerdings fest in touristischer …

 

Sri Lanka am Ende der Welt

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/11/IMG_7704-106x190.jpg

Ein englischer Kolonialbeamter nannte Nuwara Eliya das „Elysium Ceylons“. Und so haben die Engländer es sich wie zuhause eingerichtet: einen Golfplatz, eine Pferderennbahn, kleine englische Häuser und schlechtes Wetter das Jahr durch. Auf knapp 2000 Metern gelegen ist Nurelia (den …

 

Sri Lanka Krank in Kandy

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/11/IMG_7546-142x190.jpg

Mein erster Eindruck von Kandy ist gut. Nette kleine Stadt, am See gelegen, es regnet nicht und das Hostel macht einen guten Eindruck. Sowas stellt sich ja immer erst im Laufe der Zeit heraus, wenn man bemerkt, daß gegenüber eine …

 

Sri Lanka Beach, Buddha und eine Tsunami-Warnung

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/10/IMG_7342-190x106.jpg

Negombo ist ein kleines Fischerdorf nördlich von Colombo, das nur eine halbe Stunde im Bus vom Flughafen entfernt liegt und deshalb mein erstes Ziel wird. Als Fischerdorf hat es viel Strand und man kann baden, vor 16 Uhr, denn dann …

 

Sri Lanka Sri Lanka, erster Eindruck

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/10/IMG_6950-190x142.jpg

Ein sehr netter Einreisebeamter stempelt seinen Stempel auf die erste freie Stelle in meinem Reisepaß: nebens myanmarische Visum, zwischen die Stempel von Laos und Thailand, nicht etwa wie viele andere neben die Seite des jeweiligen Visums. Dezent, zurückhaltend, angenehm. So …

 

Indien In Indien regnet’s

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/10/IMG_6771-190x106.jpg

Der Monsun setzt in Chennai ein. Es regnet fast den ganzen Tag, wenn es nicht regnet, schüttet es. Die Straßen füllen sich mit Wasser, es kann nicht ablaufen, zwei Menschen sterben, weil Stromleitungen nicht richtig isoliert sind und sie ins …

 

Indien Kumily, Madurai, Chennai

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/10/IMG_5919-190x142.jpg

Kumily, Berge, über 1200 Höhenmeter, angenehme Kühle. Die Busfahrt hierher ist spektakulär, großartige Sicht auf den Straßen, die sich die Berge hinaufwinden, hinab in die Täler, vorbei an Teeplantagen. Wir schütteln zwei Schlepper ab und finden einen netten Homestay (so …

 

Indien Backwaters, Kerala

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2014/10/IMG_5522-190x106.jpg

Cochin liegt sechs Stunden von Kannur entfernt und damit zu nah für einen Nachtzug, eine der wohl angenehmsten Arten in Indien zu reisen. Also nehmen wir einen normalen Zug. Wir drängen uns zu viert auf der Dreierbank, es ist unsagbar …

 

Indien/Sri Lanka Auf nach Sri Lanka

Flughafen Madurai. Der Flughafen ist kleiner und schöner als sein Gegenstück in Chennai. Zwar kostet es hier für Besucher auch Eintritt, allerdings nur 30 Rs. Dafür habe ich ersteinmal versucht, einem der Wachsoldaten zu erklären, warum Hitler nicht toll ist, …

 

Indien Keine Zeit für einen Plausch mit Gott.

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/10/IMG_5090-190x106.jpg

Unser nächster Stop ist in Sultan Batheri. Schon auf dem Weg in den Wayanand Nationalpark sehen wir eine kleine Herde wilder Elephanten vom Bus aus. Trotz der Zurufe unserer indischen Mitreisenden – take photo – entwischen die Dickhäuter unphotographiert. Die …

 

Indien Luxury and Bandh in Mysore

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/10/IMG_4789-190x106.jpg

Bandh bedeutet auf hindi eigentlich einfach nur geschlossen. Allerdins bedeutet Bandh auch soetwas wie Streik und den durften wir in Mysore erleben. Das besonders indische am Bandh ist, daß nicht nur die Leute streiken, die gegen etwas protestieren wollen, sondern …

 

Indien Hampi

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/10/IMG_4143-190x142.jpg

Zum Bahnhof Dadar in Mumbai brauchen wir laut unserem Hostel mindestens eine Stunde, deshalb fahren wir sehr frühzeitig ab und sind nach einer halben Stunde da und verbringen die Zeit damit, Leute zu beobachten. Die Zugfahrt über Nacht ist wie …

 

Indien Mumbai

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/10/IMG_3924-190x106.jpg

Warum die Flüge in Mumbai immer so früh ankommen müssen, ist mir nicht klar, aber dank einer kleinen Verspätung kommen verlassen wir gegen 3 Uhr morgens den Flughafen und ich bin erstaunt, daß das Prepaid Taxi System so langsam unterwandert …

 

Indien Grüße aus Indien

Dank modernster Technik, ein Update direkt aus dem Expresszug nach Hubli. Nach problemlosem Flug kommen wir morgens um drei in Mumbai an. Mir fällt auf, daß der Flughafen renoviert wurde, seit ich vor 2Jahren zuletzt hier war, Antje meint, hier …

 

Die Visa sind da

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/09/IMG_3719-e1347914798417.jpg

Das indische Visum ist neu: mit Photo und QR-Code, das sind die Pixelquadrate, die die Post neuerdings als Briefmarke verwendet. Vermutlich nach irgendeinem internationalen Standard ISO 9001 oder so. Das Procedere war dafür recht kompliziert: man muß online einen Antrag …

 

Signs of the times

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/09/IMG_24921-190x142.jpg

Schlecht oder wörtlich übersetzt, skurril, ungewohnt, seltsam, lustig, überall fand ich Schilder und Hinweise, die ein Photo wert waren. Besonders China stellte sich als wahre Fundgrube heraus. Die Mentalität, daß die Welt ein gefährlicher Ort ist, und die Menschen sich …

 

Neuigkeiten

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/09/IMG_1302-190x142.jpg

Wie Ihr vielleicht schon festgestellt habt, habe ich meine Berichte zu Lettland endlich alle veröffentlicht, außerdem ist der Import meiner Berichte von der Großen Reise 2010/11 aus dem Forum so gut wie beendet. Es fehlen noch einige Berichte von der …

 

Rīga

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/07/IMG_3210-190x142.jpg

Morgens halb 11 in Riga: im Hostel bekommt man erstmal als Welcoming Shot einen Kräuterschnaps aus Riga, der Typ der hinter uns an den Kühlschrank geht, um sich ein Bier zu kaufen, bekommt keines mehr, die Bierverkaufszeit hängt vom Alkoholspiegel …