Lettland Teil 2

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/08/IMG_2627-142x190.jpg

Von Jurmala ging es dann westwärts Richtung Kap Kolka. Und endlich hatten wir die lang ersehnte Möglichkeit unsere Hängematten auszuprobieren. Statt für ein Zelt hatten wir uns entschieden zwei Outdoor-Hängematten von DD-Hammock zu kaufen, diese lassen sich terrainunabhängig überall zwischen …

Posted in Lettland | Leave a comment

Lettland Teil 1 − Jurmala

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/08/IMG_2042-190x142.jpg

Ankunft in Riga nach zwei Stunden RyanAir. Wenig Komfort, wenigstens kosten die Toiletten nichts, aber alles andere kostet extra. Neben mir sitz ein deutsch-lettisches Paar. Er, hohe Stirn, Bauchansatz, Poloshirt, Taucheruhr, Goldkettchen, spricht breites alemannisch, sie, wasserstoffblond, hochhackige Schuhe, kurzer …

Posted in Lettland | Tagged | Leave a comment

Im Land des Nicht-Lächelns

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/07/IMG_2801-190x142.jpg

„Do you speak English?“ Trotz meiner nett gestellten Frage und meinem Lächeln schaut der Mann nur grimmig und schüttelt den Kopf während er sich abwendet. „Вы говорите по-русский?“ (Sprechen Sie russisch?) Er dreht sich zurück und bejaht, schaut jedoch weiter …

Posted in Lettland | Tagged , | 2 Comments

Zwei Jahre

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/07/adventurer-190x115.jpg

Vor fast genau zwei Jahren habe ich mich aufgemacht, einen Traum zu erfüllen: meine Große Reise durch Eurasien. 13 Monate durch 19 Länder, unzählige, großartige Menschen, Freiheit, Freude, Erlebnisse, Aufregung, Neues … So ist es wahrscheinlich nicht sonderlich überraschend, daß …

Posted in new | Tagged , , | 3 Comments

Willkommen

Willkommen auf meinem neuen Blog. Mittlerweile habe auch ich eingesehen, daß ein Blog Vorteile bietet, die ein Forum nicht hat, da auch die Idee des Blogs mehr dem entspricht, wozu ich das Forum genutzt habe: Geschichten erzählen. Ein Forum ist …

Posted in new | 7 Comments

Große Reise 2010/11

Ende Juli 2010 habe ich mir einen lange gehegten Traum erfüllt: Auf dem Landweg nach Indien zu reisen und mit der Transsibierischen Eisenbahn zurück zu fahren. Seit ich 1997 das erste Mal in Indien war und Traveller getroffen habe, die …

Posted in Große Reise 2010/11 | Leave a comment

nach Khiva

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/09/khiva018-190x142.jpg

Für Backpacker sind alle Taxifahrer gleich: sie wollen nur Dein Geld. Also betrachtet man sie immer mit Mißtrauen und will es immer billiger haben, Gott sei Dank hat man ja immer einen Lonely Planet dabei, der einem den „richtigen“ Preis …

Posted in Die neuesten Nachträge, Usbekistan | Leave a comment

Einreise auf usbekisch

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/07/uzbekimmigration11-190x142.jpg

„Und wie läuft das bei Euch mit der Einreise?“ „Wir zeigen den Ausweis und fertg.“ „Hoffentlich kommt das bei uns auch bald.“ Selbst die usbekischen Grenzbeamten sind von den Einreiseformalitäten genervt. Nachdem uns Kasachstan und Kirgistan in Sachen post-sowjetischer Bürokratie …

Posted in Usbekistan | Leave a comment

Kirgistan Kyrgyzstan − Bishkek und Ostsee-Flair

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/12/tamchy12-190x142.jpg

Eine Marshrutka bringt uns von Taraz nach Bishkek, der Grenzübertritt ist problemlos, keine große Bürokratie, stempeln, small talk, fertig. Die Marshrutka wird allerdings wohl durchsucht, wir müssen ein wenig warten, die Klofrau will 4 Sum haben, ich frage wofür? Seit …

Posted in Kirgistan | Leave a comment

Almaty − Heimat der Äpfel

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2013/04/almaty25-190x142.jpg

Es gibt keinen Bus aus Tekeli heraus. Thomas mein Couchsurfinghost zeigt mir die Stelle, wo ich am besten ein Auto anhalten kann um nach Taldykorgan mitgenommen zu werden. Aus Mangel an Taxis, öffentlichen Verkehrsmitteln und persönlichem Einkommen ist es üblich, …

Posted in Kasachstan | Leave a comment

Tekeli

http://www.skraal.net/GR/09heimweg/01tekeli/tekeli006.jpg

Nach zwei unspektakulären aber teuren Nächten in Yining, etwa 60 km vor der kasachischen Grenze, machte ich mich am morgen des 26. Juni auf nach Kazakhstan. An der Bus Station war schnell ein Sammeltaxi gefunden und nach zweieinhalb Stunden stritt …

Posted in Kasachstan | Leave a comment

Traveller in Ürümqi

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/06/urumqi033-190x142.jpg

Immer wieder hört man von Travellern, daß es die Leute, die man trifft, sind, die die Reise so besonders machen. Das trifft sicherlich zu, und oftmals können einem andere Traveller ein Reiseziel deutlich verbessern oder vermiesen. Doch was sind das …

Posted in China, Die neuesten Nachträge | Leave a comment

Ürümqi

http://www.skraal.net/GR/08china/18urumqi/urumqisign.jpg

Ürümqi [Ürümtschi in Uighurisch, Wulumutsi in Mandarin] Keine Stadt ist weiter vom Meer entfernt (2500 km). Und es ist angenehm trocken, so daß sich die 30 °C gut aushalten lassen. Ürümqi ist die Hauptstadt der Provinz Xinjiang [Schindschiang], die hautpsächlich …

Posted in China | Leave a comment

Hochzeitsmarkt in Shanghai

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/06/shanghai092-142x190.jpg

„So ein Rendezvous ist eine komplizierte Sache, ich muß vorher überlegen, wohin ich mit dem Mädchen gehe. Es muß ein beliebtes Restaurant sein, aber ich muß voher reservieren und sicherstellen, daß wir nicht warten müssen. Die Konkurrenz ist groß und …

Posted in China | Leave a comment

China − Teil 1

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/05/kunming116-190x142.jpg

dedicated to 019508 and to the one asking me about posting Nachdem die Anfragen nach Berichten völlig überhand nehmen − eigentlich fragt immer nur eine Person, scheint sonst nicht vielen zu fehlen − poste ich jetzt mal eine Zusammenfassung, denn …

Posted in China | Leave a comment

Guangzhou

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/04/guangzhou007-190x142.jpg

Mein erster Eindruck von Guangzhou im Taxi vom Flughafen um 22:30h: modern, groß und nicht so heiß und schwül wie die Philippinen. Viele Leuchtschriften, viele neue Autos, neue Straßen, Taxifahrer, die kein einziges Wort englisch sprechen. Die Jugendherberge ist komfortabel …

Posted in China | Leave a comment

Eine philippinische Busfahrt

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/04/busride118-190x142.jpg

Die letzte Busfahrt auf den Philippinen wäre fast auch meine letzte überhaupt geworden. Naja, ich will’s nicht zu dramatisch machen, aber ganz ungefährlich sind die öffentlichen Verkehrsmittel in Südostasien nicht. Auf unserer Bustour hatten wir einen Fahrer „in Ausbildung“ dabei, …

Posted in Die neuesten Nachträge, Philippinen | Leave a comment

Taytay

http://www.skraal.net/GR/07suedostasien/21taytay/taytay011.jpg

Wieder auf einem Busdach ging es nach Taytay, der letzten Station. Wie Hollywood und Braşov hat auch Taytay ein Namensschild. Einer der letzten Halo Halos. Dann ging es zurück nach Puerto Princesa und weiter nach Guangzhou bzw. Bangkok. Großartige 17 …

Posted in Philippinen | Leave a comment

El Nido

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/04/elnido126-190x142.jpg

Da es in den Bussen ein wenig warm und stickig werden kann, haben wir es uns auf dem Dach auf den Gepäckstücken bequem gemacht. Tiertransport auf Philippinisch. Begeisterung bei den Philipinos über die Ausländer auf dem Dach und Begeisterung bei …

Posted in Philippinen | Leave a comment

Cacnipa Island

http://www.skraal.net/GR/07suedostasien/19cacnipa/cacnipa023.jpg

bevor es aber losging mußte die Schiffsschraube aber erst mit einem großen Stein gerade gehämmert werden. Ankunft im Paradies Auf Cacnipa sind wir nur eine Nacht geblieben, denn außer Strand und Palmen und gutem Essen gab’s hier wirklich nichts und …

Posted in Philippinen | Leave a comment

Sabang

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/04/sabang061-190x142.jpg

Sabang bietet dann den ersten Strand, ganz klischeehaft mit Bungalow usw. Doch außer Strand gibt es auch noch den längsten, navigierbaren unterirdischen Fluß, den wir per Wanderung erreichen und dann nicht mit den Tourgruppen erforschen sondern mit einem eigenen Boot …

Posted in Philippinen | Leave a comment

Philippinen, eine Überraschung

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/04/sabang-flag-190x151.jpg

Die Philippinen. Ein Inselstaat in Südostasien, Strände, Palmen, Brautkauf, kein „F“. Das war mein Bild Ende Februar, kein besonders verlockender Ort, für mich. Strände und Palmen sind zwar nett, für mich aber kein Grund, ein Land zu bereisen und eine …

Posted in Philippinen | 1 Comment

Angkor Wat − von Erwartungen und Enttäuschungen

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/09/siemreap063-190x106.jpg

Ich muß zugeben, ich hatte große Erwartungen an Angkor Wat. Alte, vom Jungel überwucherte Tempel, die nur von Baumwurzeln daran gehindert werden, zusammenzustürzen, das alles klang, als wäre es großartig. Im Lonely Planet gibt es ein ganzen Kapitel darüber, wo …

Posted in Cambodia | 1 Comment

Ko Rong

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/03/korong055-190x142.jpg

Sihanoukville & Ko Rong, 04.-09. März 2011 In Sihanoukville (benannt nach dem letzten König) mußte ich eine Nacht bleiben, um am nächsten Tag nach Ko Rong zu kommen. Sihanoukville ist wieder so ein Backpackerzentrum mit vielen nervigen Kids und einem …

Posted in Cambodia | Leave a comment

Phnom Penh

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/03/phnompenh002-190x142.jpg

Phnom Penh, Kambodscha, 02.-03. März 2011 [b]ph[/b] wird in Wörtern mit griechischem Ursprung wie f ausgesprochen. Z.B. phon (grie. Stimme, Klang), phil (grie. Freund) oder phob (Angst). Der Name der kambodschanischen Hauptstadt kommt aber nicht aus dem Griechischen, genausowenig wie …

Posted in Cambodia | Leave a comment

Kratie

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/03/kratie024-190x142.jpg

Kratie, Kambodscha, 28.02. – 01.03.2011 Von Don Det in Laos aus ging es über die Grenze nach Kambodscha. Die zwei Dollar „Stempelgebühr“, die die Grenzbeamten den Touris abpressen habe ich nicht bezahlt und mußte deshalb zehn Minuten auf meinen Einreisestempel …

Posted in Cambodia | Leave a comment

Luang Namtha

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2012/09/luangnamtha143-190x142.jpg

Nach 38 Stunden unterwegs komme ich in Luang Namtha im Norden Laos’ an und fühle mich ein wenig wie im wilden Westen. Eine breite Hauptstraße durchzieht den Ort, links und rechts niedrige Holzhäuser mit Verandas. Doch die Fahnen vor dem …

Posted in Laos | Leave a comment

Thailand

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/03/sukhothai153-190x142.jpg

Thailand, der Rest in Kürze. Nachdem ich also das chinesische Visum in der Tasche hatte ignorierte ich den einzigen Grund in Bangkok zu bleiben und es ging es nordwärts in die ehemalige Hauptstadt Siams Sukhothai, wo es noch eine Reihe …

Posted in Thailand | Leave a comment

Ko Tao

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/02/kotao020-190x142.jpg

Freitag, 04. Februar 2011, Ko Tao, Thailand Ko Tao ist ein tropisches Paradies, eine 21 km² grose Insel im Golf von Thailand, von weißen Stränden und blauem Wasser umgeben, ragt sie 300 m aus dem Wasser. Neben dem „Hauptstrand“ bietet …

Posted in Thailand | Leave a comment

Schock in Bangkok

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/02/bangkok010-142x190.jpg

Montag, 31. Januar 2011, Bangkok, Thailand Oh Mann, was für ein Schock. In Myanmar waren ja schon viele Touris, und ich wurde auch vorgewarnt, das Thailand ein Schock werden würde, aber dennoch war ich extrem geschockt, als ich in der …

Posted in Thailand | Leave a comment

Von Kalaw zum Inle See

http://www.skraal.net/GR/06myanmar/06kalaw/kalawgruppe.jpg

Kalaw, 21.-25. Januar 2011 Nach 11 Stunde Busfahrt Ankunft in Kalaw. Ein wunderschönes Städtchen, malerisch in den Bergen gelegen. Ich bin an Darjeeling und andere Hill Stations in Indien erinnert. Der Bus hält direkt vor dem Golden Lily Hotel, das …

Posted in Myanmar | Leave a comment

Tag 204 − Halbzeit

Tag 204. Halbzeit. Einerseits kommt es mir so vor, als wäre ich erst letzte Woche mit Tränen in den Augen in den Zug gestiegen, andererseits ist es fast ein Leben lang her. So viel habe ich erlebt, so viele Leute …

Posted in Große Reise 2010/11 | Leave a comment

Die Tempel von Bagan

http://www.skraal.net/GR/06myanmar/05bagan/bagan119.jpg

17.-20. Januar 2011, die Tempel von Bagan Da ich nach meiner kleinen Magenverstimmung ausschlafen wollte, haben die anderen sich den Sonnenaufgang ohne mich angeschaut und ich habe sie erst zum Frühstück wieder getroffen. Wir haben uns dann Fahrräder ausgeliehen und …

Posted in Myanmar | Leave a comment

Ein Tag auf dem Irrawady

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/02/bagan057-142x190.jpg

16. Januar 2011, ein Tag auf dem Irrawady Wir hatten uns vorgenommen, einen ganzen Tag auf dem Fluß zu verbringen und langsam in die Tempelstadt Bagan zu fahren. Wie meistens, wenn es in Myanmar um Transport geht, mußten wir uns …

Posted in Myanmar | Leave a comment

Pwin U Lin

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/02/pyinulwin001-190x142.jpg

13.-15. Januar 2011 Nach der Ankunft in Pyin U Lwin (gesprochen wie’s geschrieben wird ;)) sind wir im Golden Dream abgestiegen, wo wir unsere Träume wahr werden fühlen konnten. 😀 Hingekommen sind wir per Kutsche, was die übliche Form eines …

Posted in Myanmar | Leave a comment

Hsipaw

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/02/hsipaw065-190x142.jpg

Der Zug von Mandalay nach Hsipaw [sih-po] fährt morgens um 4 Uhr ab. Der Vorteil war, so dachten wir, daß wir um 10 Uhr morgens ankommen. Wie sich bald herausstellte, würden wir nicht um 10 Uhr ankommen, sondern die Fahrt …

Posted in Myanmar | Leave a comment

Mandalay

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/02/mandalay097-142x190.jpg

Der erste Tag in Mandalay war wie gesagt von Müdigkeit und Übernächtigung gekennzeichnet. Nach ein paar Stunden Schlaf habe ich mich auf den Weg gemacht, einen Geldwechsler zu suchen. Die offizielle Rate des Kyat (gesprochen Tschat) zum Euro ist 6:1, …

Posted in Myanmar | Leave a comment

Yangon

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/02/yangon020-190x142.jpg

An meinem zweiten Tag in Yangon habe ich mich auf Sightseeing-Tour begeben, als ehemalige Hauptstadt britisch Burmas gibt es natürlich auch viele Gebäude im Kolonialstil. Aber am beeindruckensten sind die Pagoden, die oft Reliquien des Buddha enthalten. Die größte und …

Posted in Myanmar | Leave a comment

Ankunft in Yangon

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/01/yangon182-190x142.jpg

Dienstag, 04. Januar 2011, Yangon, Myanmar Auf dem Flug nach Yangon ist das Flugzeug abgestürzt, ich bin gestorben und ins Paradies gekommen. Glücklicherweise hatte ich ein Visum für’s Paradies und seltsamerweise sah Petrus wie eine burmesische Frau aus, aber so …

Posted in Myanmar | Leave a comment

Gap of two month required oder: Die Inder lassen mich nicht rein

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/01/indianvisa-190x106.jpg

„Gap of two months between visits required. Waiver needs approval from visa issuing authority.“ (Abstand von zwei Monaten zwischen Besuchen erforderlich. Aufhebung bedarf der Autorisierung der visum-ausstellenden Behörde.) Diese beiden Sätze auf meinem indischen Visum haben mir drei gecancelte Ausreisestempel …

Posted in Bangladesh | 6 Comments

Sundarban

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/01/sundarban437-190x142.jpg

Khulna war im gegensatz zu Dhaka wundervoll. Ich muste mich noch mit ein paar Rikscha-Fahrern rumschlagen, die mich partout nicht in mein gewünschtes Hotel bringen wollten, bis ich drohte ohne zu zahlen einfach abzuhauen. Hier durfte ich auch wiedereinmal die …

Posted in Bangladesh | Leave a comment

Dhaka

http://www.skraal.net/GR/05india/15dhaka/dhaka001.jpg

Dhaka hat mir nicht gefallen. Zum einen hatte ich mir den Magen verdorben und zum anderen sind der Verkehr und die Luftverschmutzung einfach schrecklich. Glücklicherweise wohnt mein Couchsurfing Host in einer besseren Gegend, wo sich auch die Botschaften und damit …

Posted in Bangladesh | Leave a comment

Bandarban

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2011/01/bandarban193-190x142.jpg

Bandarban, Noch so ein Paradies. Ich mag’s in den Bergen sehr und in Bangladesh gibt es Berge nur im äußersten Osten, an der Grenze zu Myanmar. Nach guten drei Stunden und einer kleinen Notlüge kam ich in Bandarban an. Eigentlich …

Posted in Bangladesh | Leave a comment

Chittagong

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/12/chittagong091-190x142.jpg

16.−18. Dezember 2010 Chittagong ist Bangladeshs zweitgrößte Stadt außerdem der wichtigste Hafen und bietet daher eher „Geschäft” als „Vergnügen“. Kurzum, es hat mir nicht sonderlich gefallen. Dafür war das erste Treffen mit meinem Couchsurfing Host ziemlich spannend und aufregend, aber …

Posted in Bangladesh | Leave a comment

St. Martins Island

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/12/stmartin090-190x142.jpg

11.−15. Dezember 2010 Im Bus nach Teknaf/St. Martin’s Island Die Wolkendecke reißt endlich auf. Die Fähre ins Paradies. Myanmar im Osten, mit Grenzzaun, damit die Flüchtlinge es nicht so leicht haben. Der nördliche Zipfel der Insel, wundervoll. Die meisten Touristen …

Posted in Bangladesh | Leave a comment

Cox’s Bazar, der Welt längster Strand

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/12/coxbazar032-190x142.jpg

Cox’s Bazar, 09. – 11.12.2010 Wenn man den Bangladeshis glauben will, dann ist Cox’s Bazar DAS Top-Reiseziel weltweit. Das kommt natürlich daher, daß die meisten Bangladeshis ihr Land nicht verlassen haben, aber immerhin bietet Cox’s Bazar den längsten Strand der …

Posted in Bangladesh | Leave a comment

Comilla

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/12/comilla041-190x142.jpg

Comilla war vom 6. bis 13. Jahrhundert ein bedeutendes buddhistisches Zentrum und aus dieser Zeit sind noch einige der größten buddhistischen Ruinen des Landes übrig. Auf dem Weg dorthin habe ich Zelane kennengelernt, der sich mir als Tourguide anbot. Es …

Posted in Bangladesh | Leave a comment

 Srimangal

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/12/srimangal313-142x190.jpg

Sonntag, 05. Dezember 2010, Srimangal Indien war meine erste große Liebe. Keine Liebe auf den ersten, sondern auf den zweiten Blick, aber für dreizehn Jahre war es mein Traumland. Nach dreizehn Jahren bietet diese Beziehung wenig Überraschungen, vieles ist Routine. …

Posted in Bangladesh | Leave a comment

Sylhet − erster Eindruck von Bangladesh

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/12/sylhet026-190x142.jpg

Mittwoch, 01. Dezember 2010, Sylhet, Bangladesh Der Grenzübertritt war natürlich problemlos und innerhalb einer Stunde waren alle meine Daten in einem halben Duzend Bücher dies- und jenseits der Grenze eingetragen und ich konnte weiter nach Sylhet [Silet]. Das hätte auch …

Posted in Bangladesh | Leave a comment

Von Indien nach Bangladesh

Die Fahrt nach Shillong war extrem schön. In Schillong habe ich Lee, aus England kennengelernt und mit ihm konnte ich mir dann auch eines der teuren Hotelzimmer teilen und damit leisten. Am nächsten Tag ging es dann auf nach Dawki …

Posted in Bangladesh, Indien | Leave a comment

Guwahati

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/12/guwahati360-190x142.jpg

Sonntag, 28. November 2010, Guwahati Mein Couchsurfing Host in Guwahati heißt Krish(nanjan) und ist Rektor einer Schule. Als solcher hat er offenbar ein gutes Einkommen und ich wohne in seinem Haus wie in einem vier Sterne Hotel, inklusive Personal, das …

Posted in Indien | Leave a comment

Pushkar Mela − Das große Kamelfestival

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/12/pushkar089-e1347657302747.jpg

Pushkar, Freitag, 19. November 2010 Das Festival ist ein großer Karneval, mit vielen Kamelen, Pferden, Kühen, Artisten, Magiern, heiligen Sadhus, fliegenden Händlern, aus- und inländischen Touristen, Photographen und Fahrbetrieben. Am zweiten Tag hat es zwar geregnet, aber selbst das bringt …

Posted in Indien | Leave a comment

Pushkar − nach 1800 km in 38 Stunden

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/11/pushkar018-e1347657014483.jpg

Pushkar, Montag, 15. November 2010 Nach langer Reise bin ich in Pushkar angekommen, von Hotel zu Hotel hat es ganze 38 Stunden gedauert. Zunächst mit dem Zug von Kolkata nach Delhi, 25 Stunden, locker, dann in Delhi zum Busbahnhof und …

Posted in Indien | Leave a comment

Diwali in Kolkata

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/11/kolkata037-190x142.jpg

Kolkata, Samstag, 06. November 2010 Es ist Diwali, das hinduistische Fest des Lichts, von der Bedeutung her etwa so wie das christliche Weihnachten. In Kolkata, wo Kali herrscht, wird ihr gehuldigt und seit Tagen werden in der Stadt Altäre mit …

Posted in Indien | Leave a comment

Kolkata − Visa und eine neue Erfahrung

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/11/kolkata001-190x142.jpg

Kolkata, Montag, 01. November 2010 Nachdem ich gestern morgen in Kolkata angekommen war, stand heute mein erster Visa-Run auf dem Programm. Beim Frühstück traf ich Sean aus Schottland, der den gleichen Plan hatte, also machten wir uns gemeinsam auf zum …

Posted in Indien | Leave a comment

Die ersten Tage in Indien (dieser Reise)

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/11/murud015-190x142.jpg

Der Vorteil der Verspäthung des Fluges war, daß wir statt um 3 Uhr morgens um halb 5 Uhr morgens gelandet sind, somit war die Hotelsuche nicht ganz so unangenehm. Für das Taxi vom Flughafen hatte ich ein französisches Pärchen und …

Posted in Indien | Leave a comment

Die letzten Tage in Iran

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/11/shiraz023-190x142.jpg

Die letzten Tage 18.Oktober 2010, Shiraz International Airport Die Reise von Qeshm nach Shiraz war äußerst abwechslungsreich. Auf dem Boot auf’s Festland saß ein Mann neben mir, der gebrochen englisch konnte und mir unbedingt klagen mußte, wie schlimm alles im …

Posted in Iran | Tagged , | Leave a comment

Qeshm − Tauchen im Iran

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/10/qeshm0301-142x190.jpg

Qeshm, 14.-16.Oktober 2010 Das Diplomat Hotel (250.00 Rial, mit Bad und Frühstück) ist das bisher beste Hotel, das ich hatte. Ein weiches Bett, ein pervers großer Fernseher (mit englischem Programm, BBC und Bollywood) und eine schöne Sicht über die Stadt. …

Posted in Iran, Tauchen | Tagged | Leave a comment

Shush

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/10/shush128-190x142.jpg

Shush 12. und 13.Oktober 2010 Am 11.Oktober ging es mit dem Nachtbus von Shiraz nach Ahvaz, einer unattraktiven Industriestadt in Khuzestan, einer Grenzprovinz zum Iraq. Der touristische Slogan der Provinz lautet „Antike Stätten, schöne Natur, heilige Verteidigung“. Mit heilige Verteidigung …

Posted in Iran | Leave a comment

Kerman

Kerman (5.10.−7.10.2010) war nicht besonders toll. Ich hatte eigentlich vor, einen Kameltrek in die nahegelegene Wüste zu machen, wo es einmalige Felsformationen gibt. Entgegen den Angaben im Buch hatte Hr. Vatani keine Kamele zur Verfügung und ein Ausflug mit dem …

Posted in Iran | Leave a comment

Shiraz

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/10/shiraz139-190x142.jpg

Shiraz, Sonntag, 10. Oktober 2010 Die größte Attraktion von Shiraz ist die antike Stadt Persepolis, um 650 v.Chr. von Xerxes und Darius erbaut, um Noruz, das persische Neujahrsfest zu feiern (und die Abgaben und Tribute der beherrschten Nationen zu empfangen) …

Posted in Iran | Leave a comment

Yazd

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/10/yazd192-190x106.jpg

Yazd, Montag, 04. Oktober 2010 Yazd soll seit 7000 Jahren bewohnt sein. Und auch wenn sich diese Zahl nur schwer bestätigen läßt ist sie eine der am längsten dauerhaft bewohnten Städte der Welt. Als wichtiger Punkt auf der Seidenstraße war …

Posted in Iran | Leave a comment

Die Hälfte der Welt − Esfahan, Teil 2 von 2

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/10/esfahan234-142x190.jpg

Samstag, 02.Okotber 2010, im Bus in der iranischen Steppe zwischen Esfahan und Yazd Am Donnerstag hatte ich mich von einem Teppichhändler zum Tee in seinen Laden einladen lassen und dort Thomas, einen Studenten der Islamwissenschaften und ebenfalls Krankenpfleger aus Münster …

Posted in Iran | Tagged , | Leave a comment

Die Hälfte der Welt − Esfahan, Teil 1 von 2

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/09/esfahan311-142x190.jpg

Esfahan, 29. September 2010 Oh Esfahan, Du Schöne, Du Stadt an Ehren reich, An Donau und am Ganges, keine and’re kommt Dir gleich. Ok, vielleicht sollte ich das dichten lieber Leuten wie Goethe oder Hafez überlassen. Aber wer weiß, welche …

Posted in Iran | Tagged | Leave a comment

Qom

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/09/qom014-190x142.jpg

Qom, Montag, 27. September 2010 Gerade hatte ich meinen „Enttäuschungspost“ im Internetcafé abgeschickt und bin auf die Straße getreten, da werde ich von einer jungen Frau angesprochen, die mir aus dem Internetcafé gefolgt ist. Sie will mit mir englisch üben, …

Posted in Iran | Tagged , , | Leave a comment

Tehran

http://www.skraal.net/blog/wordpress/wp-content/uploads/2010/09/tehran008-190x142.jpg

Tehran, Sonntag, 26. September 2010 Tehran ist nicht schön. Neben meinem Visa-run habe ich mir noch ein paar Museen angeschaut und mir eine Staublunge geholt. Jeden Abend habe ich das Gefühl eine Grippe zu bekommen, weil mein Hals so kratzt. …

Posted in Iran | Tagged , | Leave a comment