Kassensturz Oktober 2013

313 Lira für einen Monat in der Türkei und einen Flug raus.

Der Oktober ist von den Unterhaltskosten nocheinmal billiger geworden: 5,23 € pro Tag haben mich lokaler Transport und Essen gekostet.
Das macht 162,13 €.
Weitere Transportkosten entstehen durch den Flug İstanbul − Manila: aufgrund äußerer Umstände mußte ich später buchen und da war der Flugpreis von zunächst 250 € auf 346 € geklettert.
Die Krankenversicherung schlägt mit 59 € zu Buche.
Für die private Rentenversicherung zahle ich bis Dezember noch 72 €, dann fällt dieser Kostenpunkt auch weg.

Auf der Einnahmenseite habe ich mich diesen Monat etwas zurückgehalten. Da Anfang und Mitte des Monats mein Onkel mit Familie, bzw. meine Eltern und mein Bruder zu Besuch waren und ich neben der Arbeit auf der Tauchbasis auch weniger übersetzen wollte, habe ich meine Arbeitszeit etwa halbiert und daher „nur“ 310 € eingenommen.
Von ehemaligen Arbeitgebern habe ich nocheinmal 170 € bekommen.
Trinkgelder beliefen sich im Oktober auf 45 €.
Meine Tauchausrüstung musste ich doch nicht bezahlen sondern darf sie einfach so behalten, dadurch reduzieren sich die Ausgaben des letztem Monats um 300 €.

Bei 639 € Ausgaben und Einnahmen von 524 € komme ich auf Kosten von 115 €.
Wenn ich diese Kosten halten kann, reichen meine Ersparnisse noch 13½ Jahre.
Wenn man die 300 €, die ich letzten Monat doch nicht ausgegeben habe dazu rechnet sogar 13 Jahre und 6 Monate. 😉

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
This entry was posted in Kassensturz. Bookmark the permalink.

4 Responses to Kassensturz Oktober 2013

  1. Jens says:

    Das reicht aber nur solange……..bis du eine Frau für´s Leben findest 🙂

  2. Florian says:

    Hehe, auber. Wir sehn uns in 13.5 Jahren in Deutschland, aber keinen Tag früher!

Leave a Reply